Termine

 
Freitag. 09. November 2018
07. Mai 2019, Tagesseminar

Leistungsfördernde Entgeltgestaltung und andere bewährte Anreizsysteme in der M+E-Industrie

Von: Arbeitsgestaltung und Betriebsorganisation

Die Gestaltung der Vergütung beeinflusst in hohem Maße das Arbeits- und Leistungsverhalten der Beschäftigten in unseren Betrieben. In einer ganztägigen Veranstaltung erhalten Sie dazu vielfältige Gestaltungshinweise und wertvolle Anregungen, um Ihre betriebliche Vergütungspolitik zu gestalten. Die gewonnenen Erkenntnisse sind für Unternehmen mit und ohne Tarifbindung gleichermaßen anwendbar.

Den Schwerpunkt des Seminars am Vormittag bildet der Einführungsprozess eines neuen Entgeltsystems. Ziel ist es, aufzuzeigen, wie mit Hilfe eines betriebsspezifischen, leistungsfördernden Vergütungssystems die Arbeit der Beschäftigten auf wesentliche Unternehmensziele hin ausgerichtet wird, um somit den Unternehmenserfolg zu unterstützen. Praxiserprobte Umsetzungs- und Entscheidungshilfen werden vorgestellt und exemplarisch angewendet, um Ihnen Wege aufzuzeigen, die Sie auch in Ihrem Unternehmen gehen können.

Das monetäre Entgelt ist jedoch nicht das einzige mögliche Anreizsystem zur Verbesserung des Leistungsverhaltens der Beschäftigten. Der Schwerpunkt des Seminars am Nachmittag beschäftigt sich daher mit weiteren, insbesondere nicht monetären „Benefits“, die sich in der betrieblichen Praxis bewährt haben. Das ifaa hat in einer Studie in Betrieben der M+E-Industrie die Verbreitung von mehr als 100 verschiedenen Zusatzleistungen ermittelt und ausgewertet.

Wir bieten dieses Seminar unseren Mitgliedern an; Interessierte erhalten nähere Details auf Anfrage unter kontaktmesaar.de